KGNW-Fachtagung 2018

Dr. Sven Meister vom Fraunhofer ISST ermutigt Krankenhäuser zu mehr »Lust auf Digitalisierung«

© KGNW - Foto Volker Wiciok

Bei der 4. KGNW-Fachtagung »Praxisdialog Krankenhaus-IT und -Medizintechnik 2018«, die am 10.01.2018 in Dortmund stattfand, wurden die Chancen und Risiken der Digitalisierung im Krankenhaus ausführlich diskutiert. So wurden Möglichkeiten zur Digitalisierung und die Potentiale aufgezeigt, die diverse Digitalisierungsprozesse mit sich bringen.

Dr. Sven Meister, Leiter der Abteilung »Digitization in HealthCare« am Fraunhofer ISST, forderte zur effizienten Gestaltung von Digitalisierung durch die Krankenhäuser auf. »Digitalisierung ist kein Produkt, das ich von der Stange kaufen kann, sondern ein Transformationsprozess. Digitalisierung ist als Bekenntnis zum Change Management zu verstehen. Wir müssen uns im europäischen Vergleich hinterfragen, wo wir in Deutschland damit stehen. Die Mitarbeiter am weit digitalisierten Krankenhaus im dänischen Aarhus, an dem wir mit einem Fraunhofer-Büro mitarbeiten, haben Lust auf Digitalisierung. Wir brauchen in Deutschland deshalb einen Mentalitätswandel.« Zur Überwachung der Krankenhausperformance gibt es im Krankenhaus in Aarhus eine Art »Cockpit«. Hier können wichtige Zahlen und Fakten überwacht werden, die zu einem verbesserten Krankenhausmanagement (u.a.) führen würden, wie bspw. die genaue Anzahl freier Betten, Ablauf der Reinigung des Hauses oder aber Momentaufnahmen aus der Notaufnahme. Meister betonte weiterhin die Wichtigkeit der Kooperation von Architektur, Medizin, IT und Logistik, um ein einheitliches Digitalisierungskonzept umsetzen und anwenden zu können, wobei die Umgebungsbedingungen des Krankenhauses ausschlaggebend für die richtige Digital-Strategie seien.

 

Foto: (von links nach rechts) Herr Dr. Meister, Prof. Dr. Thomas Lux, Frank Kriege, Dr. Holger Raphael, Dr. med. Britta M. Hüning, Herr Gunnar Harms, Andreas Lockau, Burkhard Fischer, Nico Brinkkötter

KGNW - Foto Volker Wiciok: (von links nach rechts): Herr Dr. Meister, Prof. Dr. Thomas Lux, Frank Kriege, Dr. Holger Raphael, Dr. med. Britta M. Hüning, Herr Gunnar Harms, Andreas Lockau, Burkhard Fischer, Nico Brinkkötter

Weiter Informationen unter:

https://www.kgnw.de/presse/nachbericht_fachtagung_krankenhaus-it_und_medizintechnik_2018/