Unser Leistungsangebot

Kundenauftragsprozess- und Supply-Chain-Optimierung

Jedes Unternehmen ist gefordert, die Abwicklung seiner Aufträge von deren Eingang bis zur Auslieferung des fertigen Erzeugnisses schnell, effizient und anpassungsfähig zu gestalten, um am Markt zu bestehen. Die Organisation in »Silos«, Medienbrüche und unzureichende IT-Unterstützung führen jedoch zu unabgestimmten Planungsprozessen, Doppelarbeit und langen Planungszyklen, deren Ergebnis oft viele Faktoren wie etwa interne und externe Kapazitäten (wie die von Lieferanten) außer Acht lassen. Die Folge ist hektisches und meist teures reaktives Handeln (»Firefighting«) in den operativen Prozessen.

Die Automobilindustrie ist aufgrund ihrer hohen Produkt- und Produktionskomplexität bei der Gestaltung des Kundenauftragabwicklungsprozesses (KAP) sehr weit vorangeschritten. Das Fraunhofer ISST unterstützt verschiedene europäische Pkw- und Lkw-Hersteller bei der Optimierung des KAP und einzelner Teilprozesse, der Konzeption dafür erforderlicher IT-Architekturen und dem Aufbau eines »digitalen Zwillings«.

Unser Vorgehen bei der datengetriebenen Optimierung des KAP sieht zunächst eine Ist-Analyse der Prozesse vor, die insbesondere organisationseinheitenübergreifende Herausforderungen identifiziert. Daran schließt sich die Entwicklung einer Prozessvision für den KAP und seine Teilprozesse an. Die Vision basiert auf dem bestehenden Produktionssystem und schöpft heutige und absehbare informationstechnische Möglichkeiten aus. Daraus ergeben sich Anforderungen an die dritte Phase, die Entwicklung einer IT-Landschaft und Leitlinien zu deren Weiterentwicklung.

Gerne unterstützen wir auch Sie bei der datengetriebenen Optimierung Ihres Kundenauftragabwicklungsprozesses, damit Sie schneller und besser planen und Ihre Mitarbeitenden produktivere Dinge als manuelle Datenbeschaffung und -verarbeitung erledigen können. Profitieren Sie – unabhängig von Ihrer Branchenzugehörigkeit – von unserer Automobil- und IT-Expertise!