Touristisches Daten-Management NRW

 

offen, vernetzt, digital

 

Die neue Landestourismusstrategie empfiehlt für NRW eine dezentral zu organisierende, aber gleichwohl vernetzte Daten- und Contentstrategie. Dafür müssen Daten so aufgearbeitet werden, dass sie maschinenlesbar sind und unabhängig von den Ausgabeformaten – vom Smartphone bis zum großen Screen – jedem touristischen Akteur in NRW und darüber hinaus zur Verfügung stehen. Elementar sind hierbei einheitliche Datenstandards und die lizenzrechtliche Öffnung der Daten, die eine entsprechende Sichtbarkeit entwickeln sollen.

 

 

 

 

Die Herausforderung  

Die Entwicklungen im Bereich Big Data (Analytics), Internet der Dinge (IoT) und Künstliche Intelligenz bzw. Machine Learning stellen auch für den Tourismus in Nordrhein-Westfalen eine immense Herausforderung dar, der sich der Tourismus NRW e.V. gemeinsam mit seinen Partnern im Projekt »Touristisches Daten-Management NRW: offen, vernetzt, digital« stellen möchte. Dabei müssen die Destinationen und ihre touristischen Betriebe in ihrer Wettbewerbsfähigkeit bestmöglich unterstützt werden, um Ansprüche an Qualität, Standardisierung und effektive Prozesse zu koordinieren.  

 

Unsere Leistung  

Das Fraunhofer ISST begleitet im Projekt »Touristisches Daten-Management NRW: offen, vernetzt, digital« den Tourismusverband NRW e.V. bei der Projektkoordination und berät den Verein technisch zum Thema Datenarchitektur, -management und Entwicklung digitaler Innovation. Für den NRW-Hub – das zukünftige touristische Datenökosystem für den Tourismus in NRW – führen wir die Analyse der bestehenden Systemlandschaften durch und unterstützen bei der Auswahl von Technologien, Standards und Schnittstellenstrukturen, sowie bei der Erarbeitung und Durchführung eines Evaluations- und Qualifizierungsprogramms.

 

Das Ergebnis  

Das Projekt zahlt unmittelbar auf die Landestourismusstrategie ein. Daten, die Basisinformationen zu Sehenswürdigkeiten, zu Unterkünften oder zu Rad- und Wanderrouten enthalten, bilden dabei die Grundlage für den innovativen Tourismus von morgen. Qualitativ hochwertige und teilbare Inhalte wie redaktioneller Content (vor allem Texte, Bilder oder Videos), die in den neuen digitalen Serviceangeboten verarbeitet werden, sollen Gäste inspirieren, NRW zu erleben. 

 

Die Partner  

  • Tourismusverband NRW e.V.
  • Ruhr Tourismus GmbH
  • OstWestfalenLippe GmbH, Fb. Teutoburger Wald Tourismus
  • … und zahlreiche weitere Partner aus den NRW-Touristikregionen (abrufbar hier)  

 

Die Förderung 

  • Förderer: EFRE.NRW
  • Förderkennzeichen: EFRE 0400302
  •  Laufzeit: 09/2019-08/2022

Das Projekt im Netz

https://www.touristiker-nrw.de/landestourismusstrategie/touristisches-datenmanagement/