Digital Health

Intelligente Apps und smarte Devices

Ob Fitness-Apps oder webbasierte Sportprogramme, Smart Watches oder Wearables – digitale Angebote zur Gesunderhaltung nehmen stetig zu. Ziel ist es, die Lebensqualität eigenständig aufrechterhalten zu können. Technologie dient hierbei oftmals als Incentive, um den »inneren Schweinehund« zu überwinden.

Doch sind eben solche neuen Technologien für die Prävention, Diagnostik, Therapie oder Rehabilitation am Menschen wirklich geeignet?

Dieser Frage geht die Abteilung in ihrem Forschungsbereich Digital Health nach. Gemeinsam mit klinischen Einrichtungen und Unternehmen erfolgt die Erforschung smarter Devices und Apps inklusive der notwendigen klinischen Studien. Im Sinne des Medizinproduktegesetzes müssen zukünftige digitale Gesundheitstechnologien besonders hohe Anforderungen erfüllen. Dies betrifft die Produkt-, aber insbesondere auch die Datenqualität.

Das Fraunhofer ISST unterstützt bei der Konzeption sowie Implementierung von Apps und Smart Devices, IHE-basierter Infrastrukturen, Datenschutzkonzepten und Beantwortung von Fragen hinsichtlich des Medizinproduktegesetzes.

Der Erfolg einer digitalen Gesundheitsdienstleistung wird nicht nur durch Technologie, sondern maßgeblich von der Etablierung eines Versorgungs- und Betriebskonzeptes mitbestimmt. Mithilfe unseres Digital Health Business Engineerings unterstützen wir die Entwicklung von Digital Health Strategies und bieten Ihnen, gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, professionelle Betriebs- und Betreuungsmodelle.