Telemedizin

Die Aufrechterhaltung eines gesunden und selbstbestimmten Lebensstils gewinnt, auch bedingt durch den demographischen Wandel, stetig an Bedeutung. Gleichwohl steigt im Verlauf des Lebens die Wahrscheinlichkeit zu erkranken. Aus gesundheitsökonomischer Sicht stehen hier insbesondere die sog. Volkskrankheiten wie Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Vordergrund. Aus Patientensicht stellt jedoch jede Form der Erkrankung eine Einschränkung der Lebensqualität dar.

Die Möglichkeiten zur Erhaltung der Gesundheit sowie einer hohen Lebensqualität werden vermehrt durch den Einsatz neuer Technologien und der Digitalisierung von Gesundheitsdienstleistungen mitbestimmt. Beispiele hierfür sind Fitness-Apps oder auch webbasierte Präventionsprogramme und Informationsangebote.

Qualität und eine Fokussierung auf den Patienten müssen bei derartigen digitalen Gesundheitsdienstleistungen im Fokus stehen. Gleichwohl gilt es für den Anbieter, die geltenden regulatorischen Rahmenbedingungen und Datenschutz und Datensicherheit zu gewährleisten sowie ein tragfähiges Geschäftsmodell vorzuweisen. Aus diesem Grund bietet das Fraunhofer ISST seinen Partnern im Bereich »Telemedizin« eine ganzheitliche Betreuung von der ersten Ideenskizze bis hin zur abschließenden Evaluation und dem Betrieb.

Schon vor einer möglichen Einführung einer digitalen Gesundheitsanwendung möchten wir unsere Partner bestmöglich betreut und beraten. Gemeinsam bewerten wir die IST-Situationen und erarbeiten das zu erreichende Soll. Hierzu eruieren wir ihre Anforderungen und bewerten diese unter Berücksichtigung der existierenden Prozesse. Auf Basis der Ergebnisse erarbeiten wir einen Vorschlag für eine auf ihre Bedarfe zugeschnittene Lösung.

Die Implementierung der softwarebasierten Lösung erfolgt entlang der Kundenanforderungen und unter Anwendung der geltenden regulatorischen Rahmenbedingungen. Datenschutz und Datensicherheit spielen hier eine entscheidende Rolle. Entlang eines klar definierten Prozesses bringen wir Ihr Produkt bis hin zu Einführung.

Der Erfolg einer digitalen Gesundheitsdienstleistung  wird nicht nur durch Technologie bestimmt sondern maßgeblich von der Etablierung eines Versorgungs- und Betriebskonzeptes mitbestimmt. Wir begleiten die Einführung und bieten Ihnen, gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, professionelle Betriebs- und Betreuungsmodelle.

 

  • Prozessbasierte IST/SOLL Bewertung und Erhebung kundenspezifischer Bedarfe und Anforderungen.
  • Konzeption und Implementierung digitaler Gesundheitsdienstleistungen.
  • Privacy-by-Design – Datenschutz und Datensicherheit schon von der Konzeption an.
  • Design-for-All – Nutzergerechte Entwicklung und Evaluation der Usability.
  • Berücksichtigung existierender Standards, wie z.B. HL7, IHE, IEE 11073.
  • Entwicklung von Versorgungs-, Betreuungs- und Betriebsmodellen unter Berücksichtigung einer gesundheitsökonomischen Evaluation.