Abgeschlossene Projekte aus dem Bereich Digitization in Logistics

Hier finden Sie Projekte die in dem Bereich Digitization in Logistics in der Vergangenheit abgeschlossen wurden.

EffizienzCluster Logistik Ruhr

 

Hintergrundinformation: Der Cluster »EffizienzCluster LogistikRuhr«

 

Der EffizienzCluster LogistikRuhr hat im Februar 2010 den Spitzencluster-Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gewonnen. Seit dieser Auszeichnung gilt das Konsortium als Spitzencluster für innovatives Design hochwertiger und effizienter Logistikdienstleistungen. Mit einem Fördervolumen von 40 Millionen Euro ist es der bislang größte Forschungs- und Entwicklungs-Cluster in der Logistik.

»HANDELkompetent«

Entwickelt technik-gestützte Lern-Instrumente für den Arbeitsalltag


Für Unternehmen wird es immer schwieriger, Personal zu finden, das genau die Qualifikationen aufweist, die im Betrieb benötigt werden. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es damit umso wichtiger, die bestehende Belegschaft mit den nötigen Kompetenzen auszustatten. Am Beispiel des Einzelhandels wird nun in einem Forschungsprojekt ein Konzept entwickelt, welches das Kompetenzmanagement in Unternehmen erleichtert und durch technologiebasierte Lernformen unterstützt.

Innovationscluster Cloud Computing für Logistik

Die Logistik von morgen ist schwerer vorherzusagen als das Wetter. Alleine in Deutschland sorgen Internet und E-Commerce für über hundert Millionen zusätzliche Pakete pro Jahr. Jedes dieser Pakete wird individuell und »on Demand« bestellt, kommissioniert, gepackt, transportiert, verteilt und geliefert. Zur gleichen Zeit nimmt die Anzahl der Artikel durch immer individuellere Gestaltung exponentiell zu. Die Flexibilität und Dynamik logistischer Prozessgestaltung hat heute ein Maß erreicht, dass durch konventionelle Organisationsformen nicht mehr zu leisten ist und nur auf Basis effizienter IT-Lösungen zu handhaben ist: Logistik bewegt die Dinge und die Software bestimmt, wo die Dinge sind und wie, woher und wohin sie sich bewegen.

Logistics Mall

Im Rahmen des Innovationsclusters »Cloud Computing für Logistik« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML eine neue Generation der logistischen IT Unterstützung. Durch die enge Zusammenarbeit und die kombinierte Nutzung von Logistik- und IT-Know-how ist eine serviceorientierte Plattform entstanden: die Logistics Mall.

Service Design Studio

»Service Design Studio« verbindet BMBF-Spitzencluster »EffizienzCluster LogistikRuhr« mit der »Logistics Mall«

 

Der EffizienzCluster LogistikRuhr hat am 26. Januar 2010 den Spitzenclusterwettbewerb der Bundesregierung gewonnen. Damit sicherte sich das Konsortium unter der Leitung des Fraunhofer IML für die kommenden fünf Jahre Fördermittel in Höhe von rund 40 Millionen Euro. Das Fraunhofer ISST erarbeitet im Leitthema »Logistics-as-a-Service« ein auf Cloud-Computing-Technologien basierendes Service Design Studio für den Cluster.