Visuelles Datenschutz-Management (VisiOn)

Das EU-geförderte Projekt »VisiOn - Visual Privacy Management in User Centric Open Environments« befasst sich mit dem Schutz persönlicher Nutzerdaten. Es wird eine Visual Privacy Management Plattform entwickelt, die einen hohen Technologie-Reifegrad hinsichtlich der Prüfung von Datenschutzanforderungen hat. Diese Plattform wird Nutzer dabei unterstützen, ihren gewünschten Grad an Privatsphäre bei der Nutzung von öffentlichen Plattformen zu definieren und die Einhaltung dieser persönlichen Privacy Level Agreements zu überwachen. Eine entsprechende Visualisierung stellt eine klare Gegenüberstellung der bevorzugten Datenschutzbestimmungen, relevanten Schwachstellen/Risiken und Vertrauensprobleme zusammen mit dem Wert der Nutzerdaten dar.

Mit der VisiOn-Plattform werden Administratoren mit den richtigen Tools zur Verbesserung der Transparenz und Nachvollziehbarkeit/Kontrolle ihrer Aktivitäten ausgestattet. Dabei wird die visuelle Analyse von

  • unterschiedlichen Levels und Perspektiven der Privatsphäre,
  • Regulierungsvorgaben,
  • Businesskonzepten und operationalen Konzepten

unterstützt.

Das Fraunhofer ISST verantwortet die Architektur der neuen Plattform und entwickelt Werkzeuge zum Erheben der Datenschutzanforderungen, zur Nutzerbefragung sowie zur Bewertung von Sicherheitsrisiken.

Partner:

 

Laufzeit:

2015 bis 2017

Gefördert durch die Europäische Union (Horizon 2020 - Research and Innovation Framework Programm, Call H2020-DS-2014-1)

Weitere Informationen:

VisiOn

Projekthomepage

 

 

Zur Homepage