Konferenz  /  26.6.2018  -  27.6.2018

Yevgen Pikus (M.Sc.), Abteilung für »Digitization in Logistics«, wird im Rahmen der AI4U in München, am 27.6., von 9:00 -9:45 zum Thema »Der Industrial Data Space: Enabler für AI-as-a-Service« referieren (Studio E/F).

Sein Vortrag stellt relevante AI-Techniken für die verteilte Datenanalyse, Verständnis komplexer Netzwerke, Internet of Things und cyber-physikalische Systeme vor. Es wird ein Überblick über Anwendungen von AI-Techniken gegeben, mit Schwerpunkt intelligente Automatisierung und globalen Optimierung im Bereich Industrie 4.0, sowie Anwendungen im Bereich intelligente Transportsysteme und zum Thema Predictive Maintenance (intelligente Fehlererkennung, Fehleranalyse, Diagnose und Überwachung). Anhand der Datenaustauschplattform Industrial Data Space als Enabler für AI-as-a-Service, der es Unternehmen ermöglicht, Unternehmensdaten auf sichere, vertrauenswürdige und kontrollierbare Weise auszutauschen, werden weiter Aspekte des Software-Engineerings von verteilten Datenbasierten AI-Plattformen (insbesondere Software-Referenzarchitekturen, Verifikation und Validierung, insbesondere in Hinblick auf Sicherheit und Zuverlässigkeit) diskutiert.

Die AI4U „AI for YOU“ ist eine neue Konferenz, deren Zielsetzung in der Förderung anwendungsorientierter Forschung in den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen (ML) liegt und in deren Fokus die KI als Technologie für den Menschen steht. Unter diesem Motto steht der wissenschaftliche Austausch zwischen Architekten, Praktikern, Wissenschaftlern, Studenten und Ingenieuren in KI, ML und angegliederten Disziplinen im Zentrum des Forums.