Fachmesse  /  13.3.2018  -  15.3.2018

Am Dienstag den 13. März sprechen zwei unserer Institutsleiter, Prof. Dr. Boris Otto und Prof. Dr. Michael ten Hompel, von 11:00 bis 12:30 Uhr, im Fachforum A (Halle 1) der Fachforen Logimat 2018 in Stuttgart.

Vom 13. Bis zum 15. März 2018 finden im Rahmen der » LogiMAT 2018 – 16. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement«, begleitend zur Messe, die Fachforen LogiMAT 2018 statt. Hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren über die wichtigsten Themen und neuesten Trends der innerbetrieblichen Logistik auf Vortragsflächen inmitten der Messehallen. Nicht "Fach-Chinesisch" sondern praxisnahe Wissensvermittlung auf Kongressniveau für Strategen und Praktiker aus Beschaffung, Produktion, Lager und Versand steht im Vordergrund.

Währen Prof. Dr. ten Hompel die Session »Datengold souverän und in Echtzeit handhaben – Narrow Band IoT, 5G und der Industrial Data Space in der Logistik« moderiert und in die Thematik einführen wird, wird Prof. Dr. Boris Otto ab ca. 11:30 Uhr über die »Die neue Datenökonomie in der Logistik« sprechen.

Gartner sagt voraus, dass im Jahr 2020 jedes zehnte Unternehmen mit der Verwertung seiner Daten Geld verdient und zugleich werden 2020 über 20 Milliarden Geräte mit dem Internet verbunden sein und Daten liefern – dreimal mehr als heute. Die Frage ist, wie das Datengold echtzeitnah gefördert und souverän und eigenverantwortlich gehandhabt werden kann. Denn die meisten Daten werden erst wertvoll, wenn man sie tauscht, ohne sie zu verschenken. Im Forum treffen Wissenschaftler, Technologen und Anwender aufeinander, um erste Erfahrungen und grundlegende Gedanken über die Informationslogistik und Datenökonomie von morgen auszutauschen.

So geht es in dieser Session außerdem um Zukunftstechnologie (nicht nur) für die Intralogistik, Plattformökonomie sowie Logistik und Datensouveränität. Im Anschluss an die Vorträge findet eine Diskussion mit den Referenten statt.